Kombinationsbehandlung, Einzel- und Gruppentherapie

 

Bei einer Kombinationsbehandlung handelt es sich um eine tiefenpsychologische bzw. analytisch orientierte Psychotherapie, bei der Sie sowohl an einer Gruppe teilnehmen als auch regelmäßige Einzelsitzungen haben.

Diese besonders intensive Form der ambulanten Psychotherapie biete ich gerne bei Beschwerden an, die schon länger bestehen oder schon länger regelmäßig wiederkehren und dann zumeist auch mit einer belasteten Lebensgeschichte in Zusammenhang gebracht werden können. Nicht selten kommen Menschen zu mir – typischerweise im Altersspektrum von Mitte 20 bis Mitte 30 -, die seit der Kindheit oder Jugend an Depressionen, Ängsten und anderen psychosomatischen Belastungen leiden, bisher „gut durchgehalten“ haben oder äußerlich – insbesondere auf der Leistungsebene – sogar recht erfolgreich sind und dann sich aber bereits in ihren noch jungen Jahren  zunehmend erschöpft und antriebslos fühlen, Versagensängste bis hin zu Zukunftsängsten entwickeln, worunter dann die eigene Leistungsfähigkeit, Beziehungen, Partnerschaften und das eigene Selbstverständnis sehr leiden können.

Auch sehr schamhaft besetzte Themen wie stärkere Selbstzweifel, Unwertgefühle, Angst vor anderen Menschen, Missbrauchserfahrungen, traumatische Erfahrungen können ein Grund sein, dass eine Kombinationsbehandlung besser trägt.

Durch die Kombination mit Einzelsitzungen ist bisweilen die Teilnahme an den an sich sehr effektiven, aber manchen Menschen auch schwer fallenden, sie ängstigenden Gruppensitzungen überhaupt erst möglich.

Ich berate Sie diesbezüglich sehr gerne.

Fragen Sie mich gerne nach freien Plätzen und einem Beratungstermin.

Am einfachsten und sichersten erreichen Sie mich per E-Mail:

mail@grunert-psychotherapie.de